Im legendären “Rössli” wird noch einmal Theater gespielt!

Die Theatergesellschaft Villmergen bringt im September 2018 das Stück „Der Kammerdiener“ auf die Bühne. Die Adaption des gleichnamigen Romans vom Wohler Autor Lorenz Stäger dreht sich um den Villmerger Burschen Lunzi: ein Bauernbub, der vor rund 150 Jahren das Dorf hinter sich liess und als Kellner und Butler die Welt bereiste. „Der Kammerdiener“ erzählt damit die Geschichte des bekannten Villmergers Josef Leontius Koch – eine lebenspralle Geschichte mit Fern- und Heimweh, Reiseabenteuern, Begegnungen mit Prominenten sowie Romanzen.

Aufgeführt wird das Theaterstück, das der Villmerger Theaterschaffende Paul Steinmann schreibt und inszeniert, im geschichtsträchtigen Restaurant Rössli. Hier spielen einige Szenen in Lorenz Stägers Roman. Im Theaterstück wird der Saal selbst zur Bühne, die Zuschauer werden Teil des Theaters. „Der Kammerdiener“ ist auch die letzte Gelegenheit, das „Rössli“ zu besuchen und hier zu speisen. Nach der Dernière wird die Liegenschaft abgebrochen – und damit ein wichtiger Teil Villmergens verschwinden.

Daten & Tickets

  • Freitag, 31. August 2018, 20 Uhr (Premiere)
  • Samstag, 1. September 2018, 20 Uhr
  • Freitag, 7. September, 20 Uhr
  • Sonntag, 9. September, 14 Uhr
  • Donnerstag, 13. September, 20 Uhr
  • Samstag, 15. September, 20 Uhr
  • Mittwoch, 19. September, 20 Uhr
  • Freitag, 21. September, 20 Uhr
  • Samstag, 22. September, 20 Uhr
  • Freitag, 28. September, 20 Uhr
  • Samstag, 29. September, 20 Uhr (Derniere)

Vorverkauf
ab 20. Mai (online und telefonisch). Weitere Infos folgen.

Verpflegung
Vor den Vorstellung können Sie im Theaterrestaurant fein essen.

Künstlerische Leitung:

  • Autor/Regie: Paul Steinmann
  • Bühne: Dodó Déer
  • Musik: Christov Rolla
  • Kostüme: Bene Meier
  • Licht: Martin Brun